Möbel restaurieren

Haben Sie nicht auch alte, massive und dunkle Möbel in Ihrem Keller stehen, die Sie eigentlich nicht mehr sehen wollen?

Eine gute Nachricht: Alte Möbel kann man gut und günstig selber restaurieren. Dabei kommt es natürlich auf das Möbelstück und Ihren persönlichen Geschmack an. Nehmen wir als Beispiel einen alten Sekretär aus Eiche. Anders als heute wurde Eiche früher immer als sehr dunkles Holz verarbeitet. Heute findet man diese Art Möbel nur noch selten. Stattdessen sind Möbelstücke in Natuholz oder weiß lackiert gefragt. Der Sekretär, den wir als Exempel gewählt haben, ist aus dunkel verarbeiteter Eiche. Als ersten Schritt schleift man das Möbelstück ab. Bei Möbelstücken die naturfarben sind, reicht ein leichtes Anrauen der Fläche, sodass sich das Holz mit der Farbe verbindet, aus. 

Die Moderne Variante

Jetzt kommt Ihr persönlicher Geschmack ins Spiel. Mögen Sie den nun so aktuellen Shabby-Look oder mögen Sie es lieber hochmodern, klassisch und geradlinig? Für den Liebhaber der modernen Einrichtung ist Hochglanzlack zu empfehlen. Die Farbe ist dabei beliebig. Bauen Sie das Möbelstück so weit es möglich ist auseinander und streichen Sie die einzelnen Teile gleichmäßig an. Das benötigte Material bekommen Sie in jedem Baumarkt. Bei der Wahl des Lacks und des Pinsels können Sie sich von dem Fachpersonal beraten lassen, denn manche Holzart benötigt speziellen Lack und das entsprechende Werkzeug. Wenn es nötig ist, streichen Sie die Teile auch mehrmals und lassen Sie alles gut trocknen, bevor Sie das Möbelstück wieder zusammenbauen. Fertig ist Ihre neue Einrichtung.

Die Verspielte Variante

Sind Sie allerdings gegen Alles was glänzt und klassisch modern ist, gibt es für Sie eine andere Option. Auch Sie müssen zunächst das Möbelstück auseinander bauen und es dann streichen. Allerdings wird nun kein Hochglanzlack verwendet, sondern Holzlasur, ebenfalls in jedem Fachmarkt erhältlich. Nach dem Streichen und Zusammenbauen des Möbelstücks können Sie nun je nach Geschmack einige Kanten oder Flächen mit einfachem Schleifpapier anschleifen, sodass der Shabby-Look entsteht. Fertig ist Ihr eigens restauriertes Möbelstück.

Natürlich können Sie diese Art der Restauration nicht nur auf Möbel anwenden, sondern auch auf Türen, Türrahmen und alle Einrichtungsgegenstände aus dem Material Holz.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Webnews
  • Digg
  • Facebook
  • Linkarena
  • seekXL

Tags: , , , , ,

Leave a comment