Der romantische Vintage Stil

Viele Frauen sind nicht hundert prozentig zufrieden mit ihrer Einrichtung. Mal ist es zu dunkel, dann zu langweilig, zu spartanisch, zu viel oder man hat überhaupt keine Idee.

Aber wenn Sie schon immer ein Wohnzimmer im romantischen Vintage Stil haben wollten, dann ist das genau das Richtige für Sie.

Die Wände:

Wir beginnen mit den Wänden. Sie suchen sich eine Wand aus, die Sie als den „Hingucker“ bestimmen. Diese Wand streichen Sie nun etwa zu einem Drittel abwechselnd weiß und in einem braun – grau gestreift. Als oberen Abschluss bringen Sie eine Leiste, entweder aus Styropor oder Holz an, die Sie ebenfalls zuvor weiß angestrichen haben. Die zwei Wände neben der gestreiften Wand lassen Sie weiß. Die gegenüberliegende Wand können Sie entweder auch weiß oder in dem selben braun – grau streichen wie die Streifen. Wir gehen von einer farbigen Wand aus.

Der Fußboden:

Besonders schön ist es, wenn der Fußboden aus Kirschbaumholz oder sogar noch besser aus Akazienholz ist. Es gibt wunderschönes Parkett im Baumarkt erhältlich. Die preisgünstigere Variante ist entweder Laminat oder Kork. Kork ist viel wärmer und angenehmer als Laminat und dämpft Geräusche ab, also die besserte Variante.

Die Möbel:

Bei der Wahl der Möbel sollten Sie sich auf Holzmöbel beschränken und zwar nur in weiß, dunkelbraun oder ein graubraun, wie zum Beispiel die Liatorp Serie von IKEA. Besonders passend ist Akazie. Im Allgemeinen sollte darauf geachtet werden, dass die Möbelstücke antik, aber nicht schäbig aussehen und wirken. Man kann Möbelstücke wie Vitrinen oder Schränke super aufpeppen und eine farbige Note verleihen, indem man farbige PorzellanGriffe anbringt. Vor allem in flieder- oder mintfarben passen die Griffe besonders gut zum Stil. Die Griffe gibt es in vielen Dekogeschäften zu einem akzeptablen Preis.

Dekoration:

Die Dekoration ist besonders wichtig und verleiht dem Raum erst die romantische Note. Es ist nicht viel dazu nötig um eine romantische Atmosphäre zu schaffen. Gebündelt wirken die Accecoires häufig am schönsten. In einigen Blumengeschäften in der Dekoabteilung gibt es quadratische Tabletts. Falls Sie keine finden sollten, lassen Sie sich die Holzstücke in den gewünschten Maßen im Baumarkt zuschneiden, lackieren diese weiß und leimen sie zusammen und fertig ist Ihr Tablett. Auf dieses Tablett können Sie nun beispielsweise eine hübsche Glasflasche stellen. Sie sollte nicht zu hoch sein und um den Flaschenhals binden Sie noch etwas weiße Spitze. Dann trocknen Sie ein paar Halme Lavendel, binden diese zusammen und stellen sie in die Flasche. Als nächstes besorgen Sie sich alte Garnspulen aus Holz und wickeln Spitze daran auf und stellen sie zu der Flasche. Als drittes Accecoire auf dem Tablett nehmen Sie ein kleines Einmachglas und befüllen es mit hübschen Knöpfen, als letztes stellen Sie noch eine passende Kerze hinzu und fertig ist ihr erster Dekoartikel. Nach diesem Prinzip fahren Sie fort und gestalten Ihr romantisches Wohnzimmer im Vintage Stil.

M.Großmann/pixelio.de

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Webnews
  • Digg
  • Facebook
  • Linkarena
  • seekXL

Tags: , , , , , , , ,

One comment

Leave a comment