Möglichkeiten der Wandverkleidung

Neben dem Streichen, Verputzen und Tapezieren kann auch die Wandverkleidung eine Möglichkeit der Raumgestaltung sein. Je nach persönlichen Wünschen und nach Material gibt es hier unterschiedliche Gestaltungsvarianten. So ist es zum Beispiel möglich, mit Holz einen Raum komplett zu vertäfeln, während sich Fliesen beispielsweise für die halbhohe Wandverkleidung eines Raumes eignen und Stein optimal wirkt, wenn er an einer einzelnen Wand verwendet wird.

Doch betrachten wir die verschiedenen Materialien im Einzelnen:

Die Holzvertäfelung ist besonders in Räumen beliebt, die warm und wohltuend wirken sollen. Holz als Baustoff schafft ein gesundes Klima und da Holz sprichwörtlich atmet ist es auch unproblematisch möglich, einen kompletten Raum mit Holz zu verkleiden, vom Fußboden über die Wände bis zur Decke. Ob natürlich und farblos lasiert oder beispielsweise weiß lackiert, das Holz kann natürlich noch den persönlichen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Eine Wandverkleidung mit Steinen schafft ein besonderes und sicheres Gefühl. In Verbindung mit einem Kaminofen strahlt eine Steinwand oftmals eine besondere Wohnlichkeit aus. Damit die steinerne Wandverkleidung nicht erdrückend wirkt, sollte sie etwas sparsamer, zum Beispiel an ein oder zwei Wänden eines Raumes, eingesetzt werden.

Fliesen sind aus Küche und Bad heute kaum noch wegzudenken. Da sie leicht abwaschbar sind, sind sie überall dort eine hervorragende Wandverkleidung, wo es schnell auch einmal schmutzig werden kann. Einfach abgewischt und die praktischen Fliesen sind wieder sauber.

Auch Textil- und Naturstoffe sind für die Wandgestaltung geeignet. Je nachdem, welches Material verwendet wird, kann ein ganz unterschiedliches Ambiente geschaffen werden. Zur Verfügung stehen beispielsweise Kork und Baumwolle oder Jute.

Und schließlich gibt es in modernen Wohnungen heute auch Metall oder Kunststoff als Wandverkleidung. Da diese Stoffe nicht atmungsaktiv sind, sollten sie aber nur in Teilbereichen einer Wand als Blickfang eingesetzt werden.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Webnews
  • Digg
  • Facebook
  • Linkarena
  • seekXL

Leave a comment