Wohntrends im Alter

Wieder einmal hat die Expertentagung zum Thema „Demografie und Barrierefreiheit“ getagt. Zusammen kamen 30 Vertreter von Wohnungsbaugesellschaften, Kommunen, Handwerker sowie Pflegeeinrichtungen. Schwerpunktthema war die altersgerechte und barrierefreie Wohnkultur. Angesprochen wurde dabei auch das vielgerühmte „Bielefelder Modell“ – ein innovatives Wohnkonzept, welches mittlerweile von mehr als 70 Kommunen übernommen wurde. Hierbei geht es um die Idee des „vernetzten Wohnens“,  welches Pflegebedürftigen ermöglicht, in der vertrauten Umgebung wohnen zu bleiben, ohne dass sie sich um die notwendigen Lebensbelange wie Haus- und Gartenarbeit, Einkauf oder eben die Körperpflege selbst zu kümmern brauchen. Zudem zeigen Zukunftsforschungen, dass im Alter der Trend  immer hin zur Mietwohnung geht. Diese genüge zumeist den Ansprüchen des täglichen Lebens und hat zudem den Vorteil, dass man sich nicht um den Besitztum zu kümmern braucht.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Webnews
  • Digg
  • Facebook
  • Linkarena
  • seekXL

Tags: ,

Leave a comment