Vorausdenken beim Haus bauen

Nicht unbedingt billig ist es dieser Tage sich den Traum von einem eigenen Haus zu erfüllen. Der viel zitierte Traum vom Eigenheim ist mittlerweile zu einem Wunschdenken für viele junge Familien und Paare geworden. Zu teuer sind oftmals die Kosten die ein umfangreiches Bauprojekt wie jenes der Errichtung eines Einfamilienhauses mit sich bringt. Dabei sind es jedoch nicht nur die Kosten für Baumaterialien und das Fachpersonal, die in den letzten Jahren stark angestiegen sind. Auch die Preise für
Baugründe in günstigen Lagen sind in den letzen Jahren kontinuierlich angestiegen.

Jene die sich trotz allem dazu entschließen in die Errichtung eines Hauses zu investieren, müssen sich überlegen wie sie beim Hausbau effizient Geld sparen können. Dies kann beispielsweise dadurch gelingen indem man viele Freunde und Bekannte bittet auf der Baustelle mitzuarbeiten. Eine andere Strategie ist es bereits beim Bau an die Betriebskosten des Hauses zu denken und hier entsprechend intelligent zu investieren. Möglichkeiten sind hier der Ankauf einer Pelletheizung, deren Preise in letzter Zeit stark gesunken sind, oder einer Hackschnitzelheizung (Details dazu finden Sie hier). Zumal die Preise in der Anschaffung einer Pelletheizung bzw. einer Hackschnitzelheizung verhältnismäßig noch immer relativ hoch sind, ist sowohl der Betrieb der Heizung als auch der Ankauf von Heizmaterial im Gegensatz zu anderen Alternativen sehr günstig.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Webnews
  • Digg
  • Facebook
  • Linkarena
  • seekXL

Tags: , , , ,

Leave a comment